Thomas Frick

Mitglieder A-Z

  • Maik Altenburg
  • Ute Apitz
  • Hans Bäck
  • Dirk Becker
  • Harms C. Bellin
  • Hans-Friedrich Bergmann
  • Thomas Frick
  • Heinrich von der Haar
  • Elke Hübener-Lipkau
  • Walter Kaufmann
  • Henry-Martin Klemt
  • Melinda Kovács-Mosbacher
  • Christa Kozik
  • Ursula Kramm-Konowalow
  • Andrea Lauer
  • Jürgen Leskien
  • Egbert Lipowski
  • Ute Meesmann
  • Arnold Pistiak
  • Manfred Richter
  • Till Sailer
  • Erhard Scherner
  • Robert Schieding
  • Marianne Schmidt
  • Manfred H. Schmidt
  • Helga Schmiedel
  • Karl-H. Walloch
  • Iris Zimpel

 

Foto: Thomas Nowak

Thomas Frick

Thomas Frick, Benzstr. 1, D-14482 Potsdam,

+49 171 415 9676, mail@frickfilm.de

www.thomasfrick.de

 

Thomas Frick, Jahrgang 1962, geboren in Rostock / DDR.

Abiturabbruch wegen Verweigerung einer Offizierslaufbahn.

Verfolgung und Verhaftungen durch Staatssicherheit.

Fachschulstudium Krankenpflege.

Arbeit als Amateurfilmer. Veranstalter von Underground-Filmfestivals.

Engagement in der Poetenbewegung der DDR.

Mit Unterstützung namhafter Regisseure 1988 Aufnahme eines Regiestudiums in Babelsberg.

Diplomfilm „Der unbekannte Regisseur“ 1996 als Coproduktion mit der UCLA in Los Angeles.

Seit 1996 Arbeit als Film- und Fernsehregisseur und Autor. Zahlreiche Auszeichnungen.

Absolvent der Masterschool Drehbuch.

Dozent für Drehbuch und Dramaturgie.

Journalist für Zeitschriften und ein bekanntes Motorradmagazin.

Mitbegründer und Vizevorsitzender der Umweltorganisation youthinkgreen. Weltweite Seminarreisen.

Literarische Veröffentlichungen und Teilnahme an Schreibseminaren seit 2009. Lebt in Potsdam.

AGENTUR: Rauchzeichen, Berlin

 

Veröffentlichungen (Auszug): „Die perfekte Insel“ (Reiseerzählung, 2009 Publikumspreis der P.M.)

„Abgespaced“ (phantastische Kurzgeschichten)

„Abenteuer Westafrika“ (Reisebildband)

„Tree of Hope“ (Medienhandbuch, Mitautor und -herausgeber, Kellner Verlag)

„Gagarin“ in CORONA, November 2016

„Der Mahr“ in Monster of the Week, Anthologie 2017

"CAL" 2. Platz in Literaturwettbewerb des VFR und Veröffentlichung in Raumfahrtjahrbuch "Space 2018"

„Die peinlichste Stunde des Konsul Gruner“ PERRY RHODAN, März 2018

 

Bücher von Thomas Frick: http://www.amazon.de/Thomas-Frick/e/B00JOD9YBU