Anthologie Kindheit

Schirmherr der Lesereihe:

Dr. h.c. Hinrich Enderlein, Minister a. D.:

 

„Belastete Kindheit von gestern wird der Schlüssel für die Freundschaft von heute und morgen.“

 

"Freundschaften zwischen einst verfeindeten Völkern wachsen nicht von selbst. Sie müssen behutsam auf den Weg gebracht werden. Die 27 Autoren unseres Buches haben diesen Weg gemeinsam und einfühlsam über die Kindheit gewählt. So wird das getrennte Erleben zur gemeinsamen Verständigung."

Schirmherrin der Anthologie:

Prof. Dr. Gesine Schwan:

 

„Osteuropa war immer mein Thema, besonders Polen. Wie begegnen sich Deutsche und Polen heute? Vorurteile sind in beiden Ländern noch immer verankert. Was war Ursache, was war Wirkung von gegenseitigen Vorbehalten?

Ich wünsche dem Netzwerk "Autoren ohne Grenzen" und dem Literatur-Kollegium Brandenburg e.V. für ihren Versuch, sich über Kindheits-geschichten anzunähern, viel Erfolg!

Reißen Sie literarisch Grenzen ein!“

Prof. Dr. Gesine Schwan ist Präsidentin der Humboldt-Viadrina Governance Platform

Förderer/ Kooperationspartner:

Das Bundespräsidialamt

(14. 08. 2015) Zitat:

 

"Literatur ist ein wunderbares Mittel, um aus Fremden Freunde zu machen und in und zwischen den Kulturen Brücken des Verstehens und der Annäherung zu schaffen. Ihr Buch trägt dazu bei, dass die Idee von Europa und gegenseitiger Verständigung über das Mitteilen von Erinnerungen ermöglicht wird. Für diese Initiative dankt der Bundespräsident Ihnen, es ist ein Beispiel für die Verbindung von individueller Erinnerungs-arbeit, Kultur und grenzüber-schreitendes Engagement."

Kindheit in Deutschland - Kindheit in Polen. Dzieciństwo w Polsce - Dzieciństwo w Niemczech

Neuerscheinung:

 

Dzieciństwo w Polsce –

Dzieciństwo w Niemczech

Proza i Poezja

 

Kindheit in Deutschland –

Kindheit in Polen

Prosa und Gedichte

 

Hrsg.: Heinrich von der Haar

Heidi Ramlow Verlag. 01.09.2015

312 Seiten, 12 €

ISBN 978-3-939385-08-0

 

Erwerbbar überall im Buchhandel

oder hier per Mail

PRESSE

Sängerin Dagmara Korona

Deutsch-polnische Lesungen

mit Gespräch und mit musikalischer Begleitung

aus der Anthologie: Dzieciństwo w Polsce - Kindheit in Deutschland

2015

 

 

Lesende

Mo14.09.

Frankfurt/O

16:00 | Stadtbibliothek. Bischofstr. 17, 15230 Frankfurt (Oder). Moderation: Autor Sören Bollmann. Musikalische Begleitung: Jacek Faldyna (Saxofon/Klarinette). Eintritt frei

Maik Altenburg | Bożena Boba-Dyga | Łucja Dudzińska | Justyna Fijalkowska | Heinrich von der Haar | Ursula Kramm Konowalow | Marek Czuku | Manfred H. Schmidt | Ewa Sonnenberg | Astrid Vehstedt | Kinga da Walla

Di 22.09.

Kraków Polen

19:00 | Goethe-Institut. Rynek Główny 20, 31-008 Kraków

Bożena Boba-Dyga | Heidi Ramlow | Hans Bäck | Heinrich von der Haar | Maik Altenburg | Kinga Weronika de Walla | Michał Stonawski | Aleksandra Perzyńska | Łucja Dudzińska | Marek Czuku | Elżbieta Świtalska

Sa 03.10.

Elbląg

16:00 | Muzeum Archeologiczno-Historyczne, Bulwar Zygmunta Augusta 11. Eintritt frei

Łucja Dudzińska | Anna Nawrocka |

Heinrich von der Haar | Zdzislaw Mikłaszewicz

Mi 07.10.

Prenzlau

19:30 | Bibliothek. Dominikanerkloster. Uckerwiek 813. Eintritt 6 €

Unterstützt vom Literatur-Kollegium Brandenburg e.V. Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Forschung Brandenburg.

Heidi Ramlow | Ursula Kramm Konowalow | Marek Czuku | Heinrich von der Haar | Justyna Fijalkowska

Mi 14.10.

Zossen-Wünsdorf

19:00 | Bücherstall. Gutenbergstr. 5. Eintritt 8 €

Heidi Ramlow | Justyna Fijalkowska | Maria Kolenda | Bernd Kebelmann

 

Do15.10.

Berlin-Mitte

19:00 | Stadtbibliothek. Am Luisenbad, Travemünder Str. 2. Eintritt frei

Hans Bäck | Anna Nawrocka | Maik Altenburg | Marek Czuku | Bożena Boba-Dyga

 

Fr 16.10.

Potsdam

16:00 | Stadtbibliothek. Am Kanal 47, 14467 Potsdam. Eintritt frei

Wolfgang Hempel | Heinrich von der Haar | Justyna Fijalkowska | Ewa Sonnenberg | Aleksandra Perzyńska | Łucja Dudzińska | Hans Bäck | Ewa Andrzejewska

Sa 17.10.

Berlin-Spandau

19:00 | St. Marienkirche. Behnitz 9. Eintritt 10 €

Heidi Ramlow | Maria Kolenda | Jens Grandt | Bernd Kebelmann | Ursula Kramm Konowalow

Mo19.10

Cottbus

Terminverschiebung

auf Montag, den 09.11.15

Mi 21.10.

Hennigsdorf

19:00 | Bürgerhaus. Hauptstr. 4. Eintritt frei

Heidi Ramlow | Ursula Kramm Konowalow | Heinrich von der Haar | Maria Kolenda

Musikalische Begleitung: Uwe Matschke (Klavier)

Fr 23.10.

Poznań

17:30 | Biblioteka Uniwersytecka. ul. Ratajczaka 38-40. Eintritt frei

Łucja Dudzińska | Jens Grandt | Anna Nawrocka | Heinrich von der Haar | Ewa Sonnenberg | Heidi Ramlow | Justyna Fijalkowska | Marek Czuku | Bożena Boba-Dyga | Elżbieta Świtalska

Mo02.11.

Meyenburg/

Prignitz

19:00 | Bibliothek. Schloß 1. Eintritt frei

Ursula Kramm Konowalow | Justyna Fijalkowska | Heinrich von der Haar | Michał Stonawski

Mi 04.11.

Berlin-Tempelhof

19:00 | Spukvilla. Albrechtstr. 110. Eintritt 10 €

Heidi Ramlow | Justyna Fijalkowska | Heinrich von der Haar | Marek Czuku

Mo09.11.

Cottbus

19:00 | Ev. Gymnasium, Elisabeth-Wolf-Str. 31A, 03042 Cottbus. Veranstalter: Deutsch-Polnischer Verein Cottbus. Musik. Umrahmung: Chor des Ev. Gymnasiums. Eintritt frei.

Unterstützt vom Literatur-Kollegium Brandenburg e.V. Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Forschung Brandenburg

Heidi Ramlow | Justyna Fijalkowska | Ewa Andrzejewska | Heinrich von der Haar| Ursula Kramm-Konowalow

Fr 13.11.

Szczecin

12:00 | Instytut Filologii Germańskiej Uniwersytetu Szczecińskiego. Malczewskiego 10-12. Eintritt frei

Heinrich von der Haar | Ewa Andrzejewska | Michał Stonawski | Justyna Fijalkowska | Heidi Ramlow | Bernd Kebelmann

Fr 14.11.

Bad Freienwalde

16:00 | Schloss. Rathenaustr. 3. Eintritt 6 €/3 €

Maik Altenburg | Bożena Boba-Dyga

Fr 20.11.

Łódź

17:00 | Wojewódzka Biblioteka Publiczna im. Marszałka Józefa Piłsudskiego. ul. Gdańska 100-102. Gesang (piosenka): Dominika Wojtkuńska. Eintritt frei

Łucja Dudzińska | Marek Czuku | Michał Stonawski | Wolfgang Hempel | Heinrich von der Haar | Justyna Fijalkowska | Bożena Boba-Dyga | Zdzisław Mikłaszewicz | Heidi Ramlow | Jens Grandt

Sa 21.11.

Letschin

15:00 | Heimatstuben. Letschiner Birkenweg 1. Eintritt frei

Astrid Vehstedt | Ursula Kramm Konowalow | Heinrich von der Haar | Ewa Andrzejewska | Manfred H. Schmidt

Di 24.11.

Eberswalde

18:30 | Stadtbibliothek. Puschkinstr. 13, 16225 Eberswalde. Eintritt frei.

Heidi Ramlow | Maria Kolenda | Ewa Andrzejewska | Maik Altenburg

Sa 28.11.

Wrocław

17:00 | Klub Muzyki i Literatury. Pl. Gen. T. Kościuszki 10. Eintritt frei

Ewa Sonnenberg | Anna Nawrocka | Jens Grandt | Heinrich von der Haar | Łucja Dudzińska | Kinga W. de Walla | Bożena Boba-Dyga | Ewa Andrzejewska

Sa 05.12.

Zielona Góra

16:00 | Wojewódzka Biblioteka Publiczna im. C. Norwida. al. Wojska Polskiego 9. Eintritt frei

Ewa Andrzejewska | Anna Nawrocka | Heidi Ramlow |

Heinrich von der Haar | Justyna Fijalkowska | Kinga W. de Walla | Bernd Kebelmann

Quelle: Kronen Zeitung, Steirerkrone, Ausgabe Obersteirmark, 17.09.15

Quelle: Kleine Zeitung, 8020 Graz, Ausgabe Mürztal, 17.09.15

Lesende SchriftstellerInnen in Krakow 22.09.15

Lesende SchriftstellerInnen, Musiker, Moderator

Frankfurt/O 14.09.15

Lesende in Prenzlau 7.10.15

Lesende in Wünsdorf 14.10.15

Lesende Berlin-Mitte 15.10.15

Lesende in Potsdam Stadtbibliothek 16.10.15. Dr. hc. Hinrich Enderlein (2. v.li.): Schirmherr der Lesereihe

Christian Schmidt (2.v.re.): Gesellschaft für dt-pln. Nachbarschaft, Potsdam

Łucja Dudzińska (mi. vorn): Fundacja Centrum Rozwoju Kultury i Edukacji,Poznań

Heidi Ramlow (3.v.li.): Verlegerin der Anthologie Kindheit in Polen/Kindheit in Deutschland

Nach jeder Lesung folgt ein Gespräch mit den Autoren.

Hier: Justyna Fijalkowska (Übersetzerin und Autorin) mit Aleksandra Perzyńska, Gdansk.

Lesung 23.09.15 Poznan, Biblioteka Uniwersytecka

Quelle: MOZ v. 23.10.15, Roland Becker